=^● ⋏ ●^= Supermodel Chou! =^● ⋏ ●^=

:*:.。.:*(´∀`*)Д Ндррч Йёш Чёдя*:.。.:*::*:.。.:*(´∀`*)Д Ндррч Йёш Чёдя*:.。.:*:

Sou…. das Jahr neigt sich dem Ende zu. Meine Katze Chou war heute noch mal besonders fotogen und dabei sind diese schönen und witzigen Bilder entstanden. Ich hoffe sie gefallen euch auch so wie sie mir gefallen. (=^・ェ・^=)

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!

:*:.。.:*(´∀`*)Д Ндррч Йёш Чёдя*:.。.:*::*:.。.:*(´∀`*)Д Ндррч Йёш Чёдя*:.。.:*:

AR_EFFECT_20141230234128 AR_EFFECT_20141231002449 AR_EFFECT_20141231002234

AR_EFFECT_20141230235956 AR_EFFECT_20141230235701 AR_EFFECT_20141230235609

AR_EFFECT_20141230235212    AR_EFFECT_20141230235231

AR_EFFECT_20141230234142

AR_EFFECT_20141230235413AR_EFFECT_20141230235058     AR_EFFECT_20141230235435

Werbeanzeigen

Shichi Fukujin – die sieben japanischen Glücksgötter

422px-Shichifukujin_hokusai

Der Jahreswechsel steht kurz vor der Tür, 2015 rückt also mit großen Schritten näher. Für Japaner ist dies ein großes Ereignis welches dementsprechend zelebriert wird. Dabei spielen auch die sieben japanischen Glücksgötter (七福神, Shichi Fukujin) eine Rolle. Von den sieben Göttern ist nur ein Gott dabei, dessen Ursprung auch tatsächlich aus Japan stammt. Die anderen Sechs haben ihre Wurzeln entweder in China oder Indien und wurden circa um das 15.Jahrhundert unserer Zeitrechnung von den Japanern unter anderem Namen bekannt gemacht. Sicherlich kennt ihr diese Figuren von einem dickeren, lachenden Mann, bei dem es heißt, es bringe Glück den Bauch zu streicheln. Dabei handelt es sich um einen der sieben Götter, nämlich Hotei, den Gott der Zufriedenheit und Seligkeit.

Laut einer Überlieferung fährt das Schatzschiff der Sieben über Neujahr in einen Hafen ein und hat, wie der Name bereits sagt, einige Schätze an Bord welche beispielsweise zu Glück, Gesundheit und Wissen führen. Wer hätte daran kein Interesse? Aus diesem Grund werden nach dem Neujahrsfest vermehrt ihre Tempel aufgesucht um nach eben diesen Gaben zu bitten.

Desweiteren besteht der Brauch, am ersten Tag des neuen Jahres ein Bild der Sieben oder des Schatzschiffes unter sein Kissen zu legen. Dies soll zu glücksbringenden Träumen im neuen Jahr führen. Besonderes Glück ereilt dabei jene, die erst vom Berg Fuji, dann von einem Falken und dann von Auberginen träumen. Auch wenn vermutet wird, dass die Auberginen gewählt wurden, da sie im alten Japan einen hohen Wert besaßen, kann ich mir allerdings nicht vorstellen was Auberginen mit Glück zu tun haben sollen. ٩̋(๑˃́ꇴ˂̀๑)